|

Naturwissenschaften am Beruflichen Gymnasium

Naturwissenschaften …

… helfen Dir im Alltag und bereiten Dich auf eine Karriere in Wissenschaft und Industrie vor.

Die Chemie muss einfach stimmen … aber die Physik auch!

Viele Dinge unseres Alltags sind ohne die Naturwissenschaften gar nicht denkbar, seien es Autos, Smartphones, Feuerwerk oder Kosmetik. Zum Verständnis der Funktionsweise Deines Smartphones sind zum Beispiel physikalische Gesetzmäßigkeiten und chemische Zusammenhänge wichtig.

Am OSZ werdet Ihr von einem motivierten Team unterrichtet. Wir werden Euch naturwissenschaftliches Wissen und Denken so vermitteln, dass Ihr Euch in allen Bereichen – von Benzin über Rohrreiniger bis hin zum Ozonloch – sicher auskennt, und dass Ihr bei Eurer Berufswahl von Eurem Wissen und Euren Fähigkeiten profitieren könnt. Die Naturwissenschaften werden von vielen mit übergroßem Respekt betrachtet, doch es gibt keinen Grund, Angst zu haben. Wer im vorherigen Chemie- oder Physikunterricht zurechtkam, ist bei uns bestens aufgehoben.

Wir holen Euch da ab, wo Ihr steht. Wir legen die Grundlagen neu an und bauen erst dann auf ihnen auf. So führen wir Euch zum Abitur.

Oft haben sich auch Schüler, die vorher Probleme mit den Naturwissenschaften hatten, hier am OSZ deutlich verbessert; viele unserer Schüler haben hervorragende Noten im Chemie-Leistungskurs bzw. -Grundkurs.

Wir haben für Euch hilfreiche Kompetenzraster erstellt und arbeiten während der Schulstunden mit vielen Experimenten, um Euch damit die Naturwissenschaften in der Praxis nahe zu bringen. In den Unterricht laden wir auch Experten ein, die uns als Fachkräfte unterstützen und durch Teilnahme an Exkursionen den Unterricht sinnvoll ergänzen.

Was Ihr bei uns lernt

Zum Verständnis der Naturwissenschaften benötigt Ihr verschiedene Fähigkeiten, die wir Euch gezielt vermitteln werden. Dadurch werdet Ihr lernen …

  • Phänomene der Lebenswelt auf der Grundlage Eurer Erkenntnisse über Stoffe, chemische Reaktionen und physikalische Prozesse zu erklären und zu bewerten,
  • mit Chemikalien aus Haushalt, Labor und Umwelt verantwortungsbewusst umzugehen,
  • sicherheitsbewusst und methodisch zu experimentieren,
  • experimentelle Ergebnisse sowohl verständlich als auch präzise darzustellen und zur Erkenntnisgewinnung zu nutzen,
  • wissenschaftliche Modelle zu verstehen und sie anzuwenden,
  • Stoffeigenschaften und chemische Reaktionen auch auf der Teilchenebene zu erklären.

 

 

 

(Berliner Rahmenlehrplan für die Sekundarstufe II – Chemie, 2006)

Die den Kurshalbjahren zugeordneten Themen und damit Lerninhalte unterscheiden sich in Chemie für die Grund- und Leistungskurse:

Für Chemie:

  • ch 1 Von Atomen zu Makromolekülen – Chemie im Menschen
  • ch 2 Die Welt ist bunt – Chemie am Menschen
  • ch 3 Von chemischen Reaktionen zu Wärme und Strom
  • ch 4 Von der Umkehrbarkeit der chemischen Reaktion zum chemischen Gleichgewicht
  • CH 1 Energie und chemische Reaktion
  • CH 2 Chemisches Gleichgewicht in Natur und Technik
  • CH 3 Die Welt der makromolekularen Stoffe
  • CH 4 Farben in Natur und Technik

 

(Berliner Rahmenlehrplan für die Sekundarstufe II – Physik, 2006)

Für Physik:

  • ph 1/ PH-1 Felder – Gravitation, elektrisches Feld und magnetisches Feld
  • ph 2/ PH-2 Elektromagnetische Induktion, Schwingungen und Wellen
  • ph 3/ PH-3 Quantenobjekte und Struktur der Materie
  • ph 4/ PH-4 Atom- und Kernphysik