|

Mathematik

Mathematik Seite für alle Bildungsgänge (OG / BOS / FOS / BFS / EWF)

Die Schülerinnen und Schüler sollen mit grundlegenden Arbeits- und Denkweisen der Mathematik vertraut werden und dabei ein Grundverständnis für ein zielgerichtetes und problemorientiertes Arbeiten mit Mathematik entwickeln.

Die Inhalte im Beruflichen Gymnasium sind identisch mit denen aller gymnasialen Oberstufen. Im Unterricht der 11. Klasse (an unserer Schule besteht die Gymnasiale Oberstufe 3 Jahre) legen wir besonderen Wert auf eine integrierte Wiederholung der Themen aus der Mittelstufe, da unsere Schüler von verschiedenen Schulen zu uns wechseln und unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen. Daher ist es notwendig, die Schüler bezüglich Ihrer Grundkenntnisse, Methoden und Kompetenzen auf ein gleiches Niveau zu bringen. Vereinzelt werden auch Inhalte des 1. Semesters vorgezogen, so dass später im Kurssystem mehr Zeit für Übungsphasen bleibt.

In der Berufsoberschule und der Fachoberschule (BOS, FOS) wird den Schülerinnen und Schülern im Fach Mathematik aufbauend auf den Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten ihrer beruflichen Qualifikation, eine erweiterte allgemeine und vertiefte fachtheoretische Bildung mit dem Ziel der Studierfähigkeit vermittelt.

In der Europäischen Wirtschaftsfachschule wird den Schülerinnen und Schülern ähnlich wie in der Fachoberschule aufbauend auf den Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten ihrer beruflichen Qualifikation, eine erweiterte allgemeine und vertiefte fachtheoretische Bildung mit dem Ziel der Studierfähigkeit und darüber hinaus bis hin zum Erreichen des Bachelors vermittelt.

Die fachlichen Inhalte, die in den Bildungsgängen behandelt werden, entsprechen den jeweils gültigen Rahmenplänen (abrufbar unter www.lisum.de) und bei den studienbefähigenden Bildungsgängen (OG, BOS, FOS) den von der KMK (www.kmk.org) festgelegten Standards für das Fach.

In der Berufsfachschule werden hauptsächlich die Inhalte der 10. Klasse wiederholt mit einer besonderen Schwerpunktbildung im kaufmännischen Rechnen.

Die Stoffpläne und / oder eine Inhaltsübersicht stehen Ihnen rechts zum Download bereit.

Als Besonderheit bietet unsere Schule einen Computer gestützten Mathematikunterricht an. Ein spezieller Mathematik Fachraum ist mit vernetzten PCs ausgestattet, auf denen ein Computeralgebrasystem installiert ist. So sind die Voraussetzungen gegeben, um Mathematikklausuren und evtl. auch das Abitur mit Unterstützung des PCs durchzuführen.

Darüber lachen Mathematiker:

Ein Bus, der mit zehn Personen besetzt ist, hält an einer Haltestelle. Elf Personen steigen aus. Drei Wissenschaftler kommentieren das Geschehen:
Ein Biologe: „Die müssen sich unterwegs vermehrt haben.“
Ein Physiker: „Was soll`s, zehn Prozent Messtoleranz müssen drin sein.“
Ein Mathematiker: „Wenn jetzt einer einsteigt, ist keiner drin.“

Die Phantasie arbeitet in einem schöpferischen Mathematiker nicht weniger als in einem erfinderischen Dichter.

Jean Lerond d’Alembert, (1717-1783), Mathematiker und Physiker, Beiträge vor allem zur Differentialrechnung und Mechanik