|

Spanisch: Intensivkurs in Málaga (23.-27.5.2016)

16
Jul

Spanisch: Intensivkurs in Málaga (23.-27.5.2016)

Andalusien erwartet uns! ¡Andalucía nos espera!

Am 22.05.2016 ging es los: die Schüler/innen der BOS sowie Studierende der EWF traten ihren Weg nach Andalusien an.

Der Beginn einer ereignisreichen und intensiven Woche im Süden Spaniens.

Gruppenbild

Schon am Ankunftstag mussten die Schüler/innen ihre Spanischkenntnisse unter Beweis stellen: Kaffee bestellen, den Weg zur Unterkunft erfragen, alles gar nicht so einfach.

Den ersten Tag verbrachten die Schüler damit, sich in Málaga zu orientieren, den Weg zur Sprachschule zu finden, das Nötigste im Supermarkt zu kaufen und dann -endlich- den Stadtstrand von Málaga zu erkunden.

Am nächsten Morgen um 9 Uhr ging es los: der Einstufungstest in der Sprachschule und das Aufeinandertreffen mit den Lehrern.

Jeden Morgen von 10 -13.30 Uhr fand der Unterricht in Kleingruppen statt. Zuerst ein Block grammatikalischer Grundlagen und nach einer kurzen Pause dann Konversation.

Die Nachmittage verbrachten wir unterschiedlich:

Am ersten Nachmittag boten uns die Lehrer der Sprachschule eine Führung (¡en español!) durch die Altstadt inklusive einer Besichtigung des „Alcazaba“, der arabischen Palastanlage aus dem 11. Jahrhundert, die sich hoch über die Stadt erhebt.

An einem anderen Tag mieteten wir uns Fahrräder, um die Strandpromenade und andere Strände Málagas kennen zu lernen.

Am meisten beeindruckt hat uns unser Ausflug in das ca 100 km entfernte Ronda. Dessen maurisch geprägte Altstadt und vor allem die imposante Brücke „Puente Nuevo“ aus dem 18.Jahrhundert wird den Schülern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

WP_20160526_16_17_42_Rich      WP_20160526_15_09_44_Rich

Die Abende verbrachten wir typisch andalusisch: Tapas essen, Flamenco Konzert, durch die Altstadt schlendern und natürlich auch ein bisschen fiesta.

Mit Sonnenbrand, neuem Wortschatz, vielen Eindrücken und auch ein bisschen Wehmut ging unsere Spanischfahrt dem Ende entgegen.

¡Queremos volver!

¡Málaga nos parece bonito!

Hinterlasse eine Antwort